da bin i daham | Sendung vom 11. Mai 2024

„da bin I daham“ | Das Wohnzimmer auf Steiermark TV


In dieser Ausgabe von "Da bin I daham" setzen wir unsere historische Spurensuche durch die Landeshauptstadt fort. Nachdem uns Prof. Dr. Karlpeter Elis bereits in einer vergangenen Sendung Spannendes über den Grazer Schlossberg berichtet hat, widmet er sich heute den Besonderheiten der Dachlandschaft von Graz.

-
Der Frühling weckt die Lust, den Garten neu zu gestalten. Sissy Sichart, bekannt für ihre "hängenden Gärten der Sulamith" in St. Kathrein am Offenegg, teilt kreative Tipps, um jeden Garten zum Blickfang zu machen.

-
Die Grazer Schlossbergrutsche, 175 Meter lang und 63 Meter hoch, verspricht ein rasantes Abenteuer für Groß und Klein. Ursprünglich ein Schutzstollen aus dem Zweiten Weltkrieg, wurde sie 2019 als touristische Attraktion eröffnet.

-
Mit dem herrlichen Maiwetter steigt die Motivation vieler, sich sportlich zu betätigen. Doch wie gelingt ein optimaler Start? Dr. Erich Frischenschlager von der Pädagogischen Hochschule Graz teilt wertvolle Tipps. Er betont die Bedeutung von regelmäßigem Training und angemessenen Pausen zwischen den Einheiten.

-
Das kleine Mädchen Bea entwickelt plötzlich die Fähigkeit, die imaginären Freunde aus der Kindheit anderer Menschen zu sehen. Unter ihnen sind der energiegeladene, flauschige Gigant Blue, das tanzbegeisterte Einhorn Eini und der coole Hund Super Dog. Doch nicht alle imaginären Freunde werden gut behandelt, denn viele ihrer ehemaligen menschlichen Begleiter sind erwachsen geworden und haben sie vergessen. "IF – Imaginäre Freunde" ist unser Filmtipp der Woche.